Die 8 besten Hausmittel gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft

Direkt zur Sodbrennen-Hausmittel-Liste?

In den letzten Wochen habe ich von vielen Leserinnen und Freundinnen vermehrt Anfragen bekommen, wie: Andi, was hilft gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft, oder ab wann Sodbrennen in der Schwangerschaft auftreten kann.

Daher hier eine kurze und knackige Sodbrennen-Schwangerschaft-Hausmittel-Liste :)

Tipp: günstige Online-Versandapotheke!

Warum Sodbrennen Schwangerschaft und Hausmittel untrennbar verbunden sind:

Lesetipp – besonders für die Schwangerschaft: Sodbrennen natürlich heilen (von Sabine Wenger)

Schwangerschaft und Sodbrennen sind leider 2 fast untrennbar verknüpfte Dinge. Warum? Einfach gesagt: Zu viel Sodbrennen SchwangerschaftMagensäure fließt zurück in die Speiseröhre, weil der Fötus im Bauch einer schwangeren Frau mehr und mehr Platz in Anspruch nimmt. Innere Organe, und damit auch der Magen, werden nach oben oder zur Seite gedrückt. Logischerweise wird damit auch Magensäure nach oben gedrückt. Das ist der Hauptgrund dafür, warum im 2. und 3. Schwangerschaftsdrittel viele Frauen über Sodbrennen in der Schwangerschaft klagen.

Frage: Ab wann Sodbrennen in der Schwangerschaft auftreten kann?

Antwort: Meist im zweiten bis letzten Drittel der Schwangerschaft. Sodbrennen am Anfang der Schwangerschaft gibt es auch, ist aber eher selten.

Wie man Sodbrennen Symptome in der Schwangerschaft wirklich schnell und natürlich bekämpfen kann, zeigt folgendes Video:

Hinzu kommt auch noch die vermehrte Ausschüttung des Hormons Progesteron, welches eigentlich die Gebärmutter entspannen soll, um vorzeitige Wehen zu vermeiden. Leider entspannt das Hormon im „Nebenberuf” auch den Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre (Magenpförtner) und verschärft dadurch das Problem Sodbrennen bei Schwangerschaft.

Häufig kann es Ihnen bereits helfen, auf eine aufrechte Körperhaltung zu achten. Hier aber meine persönlichen Top 8 der Hausmittel gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft:

8 Top Tipps, was hilft gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft:

  1. Achten Sie während Ihrer Schwangerschaft darauf, viel kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen, anstatt wenigen großen. Lassen Sie wenn möglich auch die Finger von sehr fettigem und scharfem Essen, sowie Kaffee. Aber den sollten Sie in der Schwangerschaft ohnehin reduziert trinken. Diese kleinen Veränderungen Ihres Lebensstils schon bei ersten Schwangerschaftsanzeichen, sind Ihnen später eine große präventive Hilfe gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft.
  2. Trinken Sie möglichst Nichts direkt zum Essen (auch kein Wasser), sondern lieber davor oder danach. Wenn Sie trinekn, dann achten Sie auf schonende Getränke mit wenig oder gar keiner Kohlensäure.
  3. Sodbrennen bei Schwangerschaft bessert sich häufig, wenn Sie verschiedene Hausmittel zu sich nehmen. Die Schwangerschaft Ernährung ist ohnehin ein wichtiges Thema. Ist das Sodbrennen dann erst einmal da, essen Sie Mandeln, Haselnüsse oder auch Haferflocken bewusst langsam und kauen Sie gründlich. Um diese trockene Masse besser runter zu bekommen, hilt am besten ein Glas stilles Wasser mit 2 Teelöffeln Heilerde. Auch das kann Hilfe bei Sodbrennen verschaffen.
  4. Schwanger was nun? Sodbrennen?

    Was hilft gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft?

    Dann vermeiden Sie unbedingt zu spätes Essen. Kurz vor dem zu Bett gehen sollte definitiv Nichts mehr gegessen werden – vor allem nicht üppig (siehe Tipp 1). Plagt Sie dann doch einmal

    während der Schwangerschaft Sodbrennen in der Nacht, hilft oft schon eine erhöhte Lagerung Ihres Kopfes (einfach ein zusätzliches Kissen unterlegen).

  5. Ein Geheimtipp ist folgendes: Einfach 1 Teelöffel Senf nach einer Mahlzeit schlucken kann die Entstehung von Sodbrennen bei schwangeren Frauen bereits verhindern. Das liegt an der heilsamen und beruhigenden Wirkung der Senföle. Senf ist somit auch generell ein empfehlenswertes Hausmittel gegen Sodbrennen.
  6. Wenn Sie sich fragen, was tun gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft, dann ist Akupressur ein äußerst wirksames und schonendes Mittel gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft. Der nötige Akupressurpunkt für Ihren Magen liegt in der Mitte Ihres Daumenballens. Drücken kräftig auf diesen Punkt an beiden Händen für etwa 30 Sekunden. Ein sehr ungewöhnliches Mittel gegen Sodbrennen, das gebe ich zu – aber es hilft mir immer wieder.
  7. Auch die Homöopathie bietet verschiedene gute Hausmittel gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft (natürliche Mittel gegen Sodbrennen):
  • Brechnuss kann genutzt werden, wenn saures Aufstoßen noch 1 bis 2 Stunden nach der Mahlzeit auftritt. Es hilft ganz schonend bei Magenschmerzen in der Schwangerschaft.
  • Küchenschelle lindert spezifische Beschwerden, für den Fall, dass Sie kein Eis, Schweinefleisch oder generell Fett vertragen. Typisches Problem: es schmeckt alles bitter.
  • Robinie hilft Ihnen gegen saures Aufstoßen, bindet Magensäure und verhindert die Übersäuerung des Magens.
  1. Wenn alle natürlichen Mittel gegen Sodbrennen nicht entsprechend anschlagen (auch das kann in einer für den Körper sehr anstrengenden Phase, wie der Schangerschaft, passieren), hilft es oft, kurzfristig die ein oder andere schonende Arznei gegen Sodbrennen einzunehmen, wie Maaloxan oder Rennie Schwangerschaft. Sprechen Sie gerade während der Schwangerschaft die Einnahme von Medikamenten aber bitte unbedingt mit Ihrem Arzt ab.

Ich hoffe dass Ihnen diese Mittel schnelle Linderung verschaffen und Sie die wunderbare, magische Zeit mit dem kleinen Schatz in Ihrem Bauch richtig genießen können.

Sodbrennen in Schwangerschaft - besser zum ArztWie immer: Ich bin kein Arzt – alle Mittel sind solide recherchiert, aber den fachmännischen Blick eines Mediziners können diese auf keinen Fall ersetzen. Generell kann man gefahrlos gegen Sodbrennen Hausmittel einsetzen. Aber gerade ihrem zukünftigen Baby zuliebe sollte Ihr allererster Gang zum Arzt gehen, wenn Sie ständig Sodbrennen haben.

 

Bilder:

zu dritt: SI-MedienGestaltung – I. Scharfschwerdt, TRIER  / pixelio.de

Wohlbefinden: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

EKG: Andrea Damm  / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Sodbrennen Hausmittel, Sodbrennen Schwangerschaft, Sodbrennen Ursachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Die 8 besten Hausmittel gegen Sodbrennen in der Schwangerschaft

  1. Chris sagt:

    Insbesondere bei den angesprochenen Antazida (Maaloxan, Rennie, etc.) gilt, dass es nur wenige Mittel gibt, die ausdrücklich auch in der Schwangerschaft erlaubt sind. Eines dieser Medikamente wäre meines Wissens nach z.B. Gaviscon. Genaueres weiß aber in der Regel jeder gute Apotheker.

  2. Nele sagt:

    Egal, was andere sagen. Meine Hebamme hat mir in der Schwangerschaft durch Homöopathie erfolgreich das Sodbrennen nehmen können. Und nicht nur das. Homöopathie ist viel mehr als viele glauben. Ich danke Ihr heute noch dafür!

    LG,
    Nele

  3. Andi sagt:

    Hallo Nele,

    Danke für Deinen Kommentar – das freut mich für Dich, dass Dir homöopathische Mittel so gut helfen gegen Sodbrennen.
    Hier auf der Seite habe ich nur einige homöopathische Mittel gegen Sodbrennen genannt – natürlich gibt es noch viel mehr. Aber besonders mit Brechnuss und Küchenschelle hab ich selbst gute Erfahrungen gemacht :)

Kommentar verfassen